30 Tage vor dem Abgrund

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
kris006 Avatar

Von

Die Malerin Clementine hat sich was vorgenommen, sie möchte im 30 Tagen Selbstmord begehen und ihrem Leben ein Ende setzen. Sie hat bereits ihre Antidepressiva in der Toilette entsorgt und möchte den Monat sinnvoll nutzen. Organisiert hat sie einige Ideen die sie vor ihrem Ableben erledigen möchte - Clementine möchte sich mit ihrem Ex-Freund aussprechen und ein letztes Bild malen. Zudem möchte sie ein neues Heim für ihren geliebten Kater finden. Clementine hat beschlossen die letzten Tage nur so verbringen zu verbringen wie sie selbst es möchte, doch dabei stehen ihr Hindernisse im Weg. Nachdem die 30 Tage vergangen sind ist nichts mehr wie es vorher war.

Die Geschichte finde ich sehr, sehr interessant. Mich interessiert jetzt schon was mit Clementine passiert, was ihr im Weg nach den 30 Tagen steht und ob sie ihren Wunsch war macht. Der Name der Buches ist sehr passend ausgewählt sowie das Cover. Es zeigt Clementine kurz vor dem Abgrund, wo ihr die Entscheidung frei steht ob die weitergeht oder stehen bleibt und ihr Leben rettet. Das Detail mit ihrer Katze auf dem Cover finde ich auch sehr süß. Würde mich freuen die Gelegenheit zu bekommen das Buch zu lesen.