Eine authentische Mutter-Tochter-Geschichte

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
lisasbookpassion Avatar

Von

Colleen Hoover ist für mich die Queen unter den Autoren von herzzerreißenden Romanen. Bisher konnte mich jedes Buch von ihr überzeugen und begeistern. Daher war ich natürlich sehr auf “All das Ungesagte zwischen uns” gespannt und hatte dementsprechend hohe Erwartungen.

Schnell wird klar, dass das Buch nicht nur für Jugendliche, sondern auch für Erwachsene etwas ist. Als Leser begleitet man nämlich Morgan und ihre Tochter Clara - jeweils aus deren Sichtweisen.
Dieser Stil war für mich sehr erfrischend und wirklich interessant.
Beide Protagonisten, Morgan und Clara, sind zwei wahnsinnig tolle Personen, die beide ihre Päckchen neu tragen haben. Denn Drama wird in diesem Buch wieder sehr groß geschrieben! Dadurch gab es viele Missverständnisse und Probleme zwischen den beiden, die sie hätten lösen können, wenn sie miteinander geredet hätten. Daher rührt nämlich der Titel des Buches.

Auch wenn die Mutter-Tochter-Beziehung sehr im Vordergrund steht, kommt die Liebe trotzdem nicht zu kurz. Denn beide Protagonistinnen verlieben sich...

Der Schreibstil war wieder sehr typisch für Colleen Hoover: einfach nur mitreißend, reif und super authentisch, sodass die Seiten nur dahin flogen.