Blut ist dicker als Wasser

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
nalillyla Avatar

Von

Ein tolles Buch über die Gefühle zwei völlig verschiedener Schwestern mit einem Lebensweg, der unterschiedlicher nicht sein kein. Zum einen ist da Nora, Familienmensch mit vier Kindern und zum anderen Theresa, die ins Kloster gegangen ist. Doch als plötzlich Patrick, der älteste Sohn, bei einem Verkehrsunfall tödlich verunglückt, beginnt sich die Welt wieder anders zu drehen. Nora nimmt Kontakt zu Theresa auf, denn in Wirklichkeit ist Theresa die Mutter von Patrick und die damaligen Umstände haben es nötig gemacht, dass Nora und ihr Mann Charlie Patrick als ihren Sohn angenommen haben und dies immer ein Geheimnis geblieben ist. Doch Theresa hat nie aufgehört, an ihren Sohn zu denken und was hätte sein können, wenn sie sich damals über alles hinweggesetzt hätte und Patrick selber aufgezogen hätte. Als dann der Bruch zwischen den Schwestern anfing, war Jahrzehntelang kein Kontakt zwischen ihnen. Aber weil Blut dicker ist wie Wasser, ist Nora bei diesem tragischen Unglücksfall über ihren Schatten gesprungen und hat den Kontakt gesucht. Wirklich sehr schön geschrieben und eigentlich könnte diese Geschichte noch weiter gehen, damit der Leser erfährt, wie die beiden ungleichen Schwestern alles aufarbeiten :-)