Riecht nach Urlaub und Glück

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
ella Avatar

Von

Ausgerechnet an ihrem Geburtstag erfährt Elena, dass ihr Mann sie betrügt. Daraufhin packt sie ihre sieben Sachen und ihren kleinen sohn Ben und flüchtet nach Süditalien in das kleine Städtchen Lecce, in Apulien. Sie hat hier einige Zeit ihrer Kindheit verbracht. Hier kommt sie bei ihrem Onkels Gigi unter und lernt schon bald Michele kennen. Michele hat wie Elena eine Enttäuschung erlebt (seine Mutter ist gestorben) und auch er möchte in Lecce neu anfangen und das Geheminis seiner Familie herausfinden. Man ahnt jetzt schon eine Gemeinsamkeit zwischen Elena und Michele erfährt aber nichts.... Die LP ist shcön flüssig geschrieben und leicht zu lesen. Die Beschreibungen des Ortes Lecce sind lebendig und man fühlt merklich das italienische Flair. Meine Eltern kommen aus Apulien und so sind mir die Schauplätze bekannt. Ich bin gespannt wies weitergeht mit Elena und Michele.