Freies Wochenende?

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
tira.m Avatar

Von

Phantastisch! Ich liebe diesen Kommissar Peter Bernward. Ein Krimi ganz nach meinem Geschmack.

In Landshut steht eine Ausstellung historischen Hochzeitsschmucks an. Kommissar Harald Sander aus München vermutet hier einen geplanten Überfall durch „Blofeld“, hinter dem die SOKO, deren Leiter Sander ist, schon lange her ist. Die Kollegen Peter Bernward und Flora Sander, Haralds Ex-Frau, aus Landshut haben eigentlich ein freies Wochenende, mischen sich aber in die Ermittlungen ein, und bringen einiges Erstaunliches zu Tage.

Ein tolles Buch. Ich musste mich erst in diesen Schreibstil „einlesen“, aber dann konnte ich kaum aufhören. Es ist spannend von Anfang an. Die hauptsächliche Geschichte handelt nur von zwei Tagen, aber sie ist so komplex, dass sie keine Sekunde langweilig ist; ständig passiert etwas oder ist sonst irgendwas los. In dem Buch stimmt jedes Detail. Und gegen Ende nimmt die Story noch so richtig Fahrt auf.

Peter Bernward ist witzig, charmant, und schlagfertig. Einfach ein liebenswerter Kerl. Musste bei seinen lockeren, dahin geworfenen Bemerkungen oft lachen. Und mit Flora Sander hat er eine ideale Partnerin, die wohl seine Liebe zu ihr erwidert. Oder doch nicht? Eigentlich ein perfektes Paar. Ich bin gespannt, ob Herr Dübell weitere Bücher mit Bernward und Co geplant hat. Ich wäre eine der Ersten, die es kaufen würde ;-)

Was mich erst verwirrt hat, war der Prolog. Aber am Ende war mir klar, dass es sich einfach um einen Zeitfehler handeln muss. Ich denke mal, es ist Samstag, der 20. Juli gemeint. Dann ergibt es ja Sinn.

Ein spannender und vergnüglicher Krimi, mit menschlichen, sympathischen Protagonisten.