Nicht alles nur amore

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
buchstabenschlucker Avatar

Von

Inhalt:
Markus hat seine Frau Lena gerade erst für eine Jüngere verlassen als er merkt, dass er doch nur seine Lena liebt. Deswegen fährt er ihr und den Kindern Hals über Kopf nach Italien auf den Campingplatz hinterher. Doch dort muss er feststellen, dass bereits der ganze Platz davon überzeugt ist Markus auf gar keinen Fall wieder in ihrer Mitte zu dulden, denn schließlich hat er seine Frau verlassen. Aber Gott sei Dank hat Markus noch ein paar Freunde auf dem Campingplatz und der Wirt der benachbarten Bar nimmt ihn sogar in sein kleines Gästezimmer auf. Doch schon bald müssen Markus und seine Campingfreunde erkennen, dass es nicht so leicht werden wird Lena zurückzugewinnen denn Markus ist nicht der einzige Mann der um ihre Liebe kämpft. Und Sandro ist bereits wesentlich näher dran an ihr als Markus. Werden die Männer es schaffen ihn aus Lenas Leben zu vertreiben? Und hat Markus überhaupt noch eine Chance bei Lena?

Meine Meinung:
Das Buch ist sehr schön geschrieben, so dass man sich die teilweise sehr skurrilen Situationen sehr gut vorstellen kann. Die Geschichte verläuft immer wieder unerwartet und nimmt eine wendung nach der anderen. Das macht das Buch spannend und auch sehr lustig. Vor allem über die Ideen der Männer Sandro zu vertreiben muss man immer wieder herzhaft lachen. Gut, dass nicht alle Männer in der Midlife-Crisis so werden.
Dieses Buch ist auf jeden Fall absolut lesenswert und auch als Urlaubslektüre perfekt geeignet.

Fakten:
Alles Amore - Wie ich in Italien um meine Liebe campte
Markus Götting
ullstein Verlag
ISBN: 978-3-548-37555-7
Preis: 9,99 € [D]; 10,30 € [A]