bedrückend

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
saku Avatar

Von

Eine glückliche Familie im Sommer 1976. Die Enkel spielen und kochen mit der Oma. Alle sehen glücklich aus, bis die Enkelin ihre Mutter nach ihrem Selbstmordversuch entdeckt. Dann fängt der Absturz an: die Selbstvorwürfe, die Vorwürfe der Oma dem Vater gegenüber und der Umzug.
Es scheint so eine schreckliche dramatische Geschichte zu sein: Warum hat die Mutter so was getan? Was ist mit ihrem Vater und ihrem Bruder? Was passiert jetzt mit Bic und der Familie? Aber trotzdem war die Leseprobe so fesselnd! Ich würde so gern das Buch weiter lesen und den Grund und die Folge dieser Tat erfahren.