Am Tag und in der Nacht

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern
mausi75 Avatar

Von

**Inhalt:** Claire  und Rob sind glücklich verheiratet, leben in London und erwarten ihr erstes Kind. Dann verliert Claire bei einem Überfall das Baby und gibt Rob die Schuld dafür. Die Ehe der beiden droht daran zu zerbrechen, als Claire durch eine Erbschaft von Robs Großmutter alte Briefe aus den 40er Jahren in die Hände fallen. Darin erzählt eine junge Frau, Daisy, ihrer Freundin Elizabeth aus ihrem Leben und jeden Monat von einem neuen Bild, das in der National Gallerie ausgestellt wird. Fortan besucht nun auch Claire Monat für Monat das Museum, um sich die Bilder anzuschauen.....

**Meine Meinung:** Nachdem mir die Leseprobe sehr gut gefallen hatte, bin ich mit sehr großen Erwartungen an das Buch herangegangen - wurde aber leder etwas enttäuscht. Zwar habe ich schnell in die Geschichte finden können und ich konnte auch Claires Gemütsverfassung sehr gut nachvollziehen, aber dennoch blieben die Figuren für mich etwas blass, teilweise plätscherte die Geschichte nur so dahin, ohne dass wirklich etwas passiert ist und leider wurde mir Claire mit der Zeit sehr unsympathisch. Auch die teilweise seitenlangen Erklärungen zu den Bildern fand ich eher langweilig. Zudem hätte ich gerne viel mehr über Daisy und ihr Leben erfahren. Alles in allem gebe ich dem Buch drei Sterne, da ich insgeamt ein paar nette Lesestunden hatte.