Jeden Tag genießen

Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern Leerer Stern Leerer Stern
redjoker Avatar

Von

Obwohl man sich erst einmal durch den Wirrwarr der vielen Namen aus der Familie kämpfen muss, liest sich dieses Buch gut. Es ist ergreifend und nicht kurzweilig geschrieben. Allerdings ist die Beschreibung aller Familienmitglieder sehr umfangreich und nicht leicht, um sich alles zu merken. Es ist sehr ernüchternd dargestellt.

Nach dem Ende der Leseprobe fragt man sich entweder ...wie sollte es weitergehen... oder ...was wollte der Autor uns mitteilen...

Der Plot hätte ausführlicher sein müssen, um ein gutes Urteil abgeben zu können, denn Familientragiken gibt es bereits viele.