sehr gefühlvoll

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
frieda-uschi Avatar

Von

Ich habe die LP mit großen Erwartungen gelesen, so ist es sicherlich schwer die Situatuion in der richtigen Stimmung einzufangen.

Die Geschichte wird aus der Sicht des Opas geschrieben, der mit der Oma nach dem Tod der Tochter, die drei kleinen Enkel und Schwiegersohn versorgt.

So gut es geht versuchen sie den Alltag zu meistern und haben immer wieder die große Frage WARUM?

Die LP hätte gern sehr viel länger sein können, ich liebe gut geschriebene Familiengeschichten. Ich fand die Seiten sehr gefühlvoll geschrieben, so daß ich mich auch dabei ertappt habe wie mir die Tränen in den Augen standen.

Ich fand es wundervoll, wenn auch das Thema sehr traurig ist.