Ein außergewöhnlicher Rollentausch..

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
_kinderbuchcafe_ Avatar

Von

Klappentext:
Im Hundekörbchen liegt jemand. Jemand, der eigentlich viel zu groß dafür ist. Und auch kein Fell hat, sondern einen blau-weiß gestreiften Schlafanzug trägt. Kein Zweifel – in dem Hundekörbchen liege ich selbst! Arthur wünscht sich nichts sehnlicher als einen Hund. Deshalb ist er überglücklich, als er eine Woche lang auf Lucky aufpassen darf, den Hund von Bekannten. Eines Morgens passiert etwas Unfassbares: Arthur wacht in Luckys Hundekörper auf und Lucky in Arthurs Jungenkörper! Nun weiß der eine nicht, wie er plötzlich auf vier Pfoten laufen soll und der andere nicht, was man in einer Schule - und überhaupt als Mensch – so macht. Sie müssen diesen Tausch unbedingt wieder rückgängig machen! Aber wie?


Inhalt:

Arthur ist ein 10 Jähriger Junge, der sich, wie alle Kinder in dem Alter, unbedingt einen Hund wünscht. Schon bald erwartet ihn eine tolle Überraschung, für eine Woche darf er auf Lucky, dem Hund eines Ex-Kollegen des Vaters aufpassen, während dieser verreist. Die beiden haben eine tolle Zeit, zumindest sieht Arthur das so, er hat nämlich überhaupt keine Ahnung, wie er mit Hunden umgehen soll. Lucky hingegen kann mit Zweibeinerwelpen so gar nichts anfangen.. Eines Tages wacht Arthur im Hundekörper auf und Lucky im Körper eines Zweibeinerwelpen. Ab da erleben die beiden ein tolles, außergewöhnliches Abenteuer oder könnt ihr euch vorstellen wie euer Hund im Menschenkörper zur Schule geht und der Junge im Hundekörper vor allen sein Revier markieren muss 😉 Das Ende ist sehr überraschend, da möchte ich gar nicht soviel verraten... Außer: es wird spannend!

Mein Fazit: Es ist wirklich ein gelungenes Buch, was sich sehr gut lesen (oder auch vorlesen) lässt. Das tolle ist, dass beide Protagonisten ihre eigenen Erfahrungen in den verschieden Situationen schildern und das ist wirklich lustig, bei so einem ungewöhnlichen Rollentausch. Die Kapitel sind gut aufgeteilt und Teilweise mit kleinen Illustrationen versehen, so kann man sich gleich doppelt so gut in die Geschichte rein denken. Das Buch ist eine Empfehlung für alle Hundefans ab 9 Jahren mit Schmunzelgarantie