Offene Wunden

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
flyleaf Avatar

Von

Arbeiten aber nicht verarbeiten lautet wohl das Motto von der Ärztin Anita. Sie ist vielbeschäftigt und nimmt uns mit in ihren Alltag. Sowohl zu den aufregenden (oder auch weniger aufregenden) Einsätzen im Rettungsdienst, den familiären Turbulenzen, als auch zu den stillen Momenten, in denen sie nur mit sich allein ist. Ihr Sohn lebt bei ihrem Exmann. Nichts Außergewöhnliches aber dennoch eine ziemliche Herausforderung für alle Beteiligten. Anita liebt ihren Beruf. Das wird mit jedem Satz deutlich. Es ist ein sehr angenehmer Roman und anders, als man bei dem Titel vielleicht erwarten mag. Es sind nicht immer die großen Hirnoperationen oder amputierte Körperteile, die eine Notärztin im Einsatz erlebt. Manchmal sind es auch nur tröstende Worte bei einem aufgeschlagenen Knie...