Spannend bis zum Schluss!

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
steffiswelt95 Avatar

Von

Cover: 5/5
Idee: 3/5
Umsetzung: 5/5
Spannung: 5/5
Schreibstil: 5/5

Cover:
Das Cover finde ich sehr schön. Es ist einfach und schlicht gehalten mit diesem schwarzen Rand und einer Frau die sich umschaut, als würde sie verfolgt werden. Auch den Titel finde ich sehr passend gewählt, denn im Buch wird erklärt, wieso es der Titel ist.

Idee:
Ich gebe zu, dass ich bei der Idee noch dachte, Joar. Klingt gut, aber keine Ahnung wie man damit ein ganzes Buch füllen will. Ein verschwundener Mann, eine panische Freundin, die alles und jedem nach ihm durchsucht und dann die Exfrau, die ihr helfen will, obwohl sie Feinde sind. So richtig passte es nicht ganz in mein Bild, aber ich war neugierig geworden und ließ mich überraschen.

Umsetzung und Spannung:
Ein Wort: WOW! Ich bin absolut beeindruckt von dieser Geschichte und hatte am Ende richtig Gänsehaut! Am Anfang klang alles noch nach einer ganz normalen Liebesgeschichte, die sich ein wenig dahinzog. Da dachte ich noch, ja komm endlich mal zur Sache. Aber dann ging es alles ganz schnell. Nile kontaktierte Leute aus Bens Vergangenheit. Unter anderem Flo, seine Ex und die war natürlich alles andere als Hilfsbereit. Aber Nile gab nicht auf und durchkämmte die ganze Stadt nach ihrem Freund Ben, ohne zu Schlafen. Teilweise wirkte sie sogar für mich wie eine Verrückte, dass ich schon dachte, naaaa, bist du sicher, dass du nicht die Durchgeknallte hier bist?
Ich bin so begeistert von dem Verlauf der Geschichte! So viele Wendungen, so viele neue Entdeckungen. Und jedes Mal, wenn ich dachte, ich hätte es durchschaut, dann kam eine neue Wendung hinzu. Wow! Einfach nur Wow!

Schreibstil:
Der Schreibstil wirkte am Anfang noch sehr abgehackt, aber sobald man sich daran gewöhnt, liest es sich sehr flüssig. Ich habe sehr schnell verstanden, dass es so sein musste, wenn die Autorin auf die Gedanken der Protagonistin eingestiegen ist. In so einer Situation denkt sicherlich niemand in ganzen Sätzen. Auch die Flashbacks hat die Autorin perfekt eingearbeitet und die Geschichte sehr spannend erzählt. Sie beschreibt die Dinge so genau wie es nötig ist und lässt dem Leser doch genug Freiraum seine eigene Fantasie zu bilden.

Fakt ist, dass ich diese Geschichte JEDEM empfehlen würde!
Ich selbst lese eigentlich keine Thriller, aber in dieses Buch habe ich mich verliebt!