Gesittetes Elternhaus

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
netsrac Avatar

Von

Bernd Thränhardt hatte eigendlich keinen Grund um Alkoholiker zu werden. Nach der Flucht aus der DDR lebte er mit Eltern und Bruder im Rheinland und in der Eifel. Hier erlebt er eine behütete Kindheit - Schulzeit - Jugend. Wettkämpfe mit seinem Bruder, Mädchen und was so alles dazugehört. Bernd versteht sich ausgezeichnet mit Carlo. Er passt auf Carlo auf. Er ist der Ältere.----Dann der erste Alkohol. Bernd mag ihn nicht, doch es ist nicht das Trinken-sondern das Standing. Ich binnicht feige ich zeigs denen. Eine halbe Flasche Mariacron muß dran glauben. Ist das der Anfang einer Sucht. Das Buch scheint den unaufhaltsamen Absturz zu dokomentieren. Bernd Thränhardt ist schonungslos. Wie geht die Geschichte aus? Ich wüßte es gerne.