Liebe auf den ersten Blick

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
remy08 Avatar

Von

Inhalt:
In dem Buch geht es um Ethan Holt und Cassie Taylor, Beide lernen sich bei einer Aufnahmeprüfung für die Schauspielschule "Grove" kennen und zwischen ihnen ist sofort eine für alle sichtbare Spannung vorhanden. Beim Vorsprechen müssen sie ein Szene gemeinsam spielen und es funktioniert perfekt, es ist als wären sie füreinander geschaffen. In der Zeit auf der "Grove geht es zwischen den Beiden ein bisschen holperig zu erst will Ethan nicht befreundet sein, dann doch, dann wieder nicht, dann ist da mehr, doch dann wieder nicht, bis sie dann endlich zusammenkommen dauert es einige Zeit, doch jeder kann sehen, dass da mehr ist. Es werden sogar Wetten darauf abgeschlossen ob sie zusammen sind oder nicht. In dem Stück des Jahres spielen die Beiden dann auch noch Romeo und Julia und während es im wahren Leben immer wieder Komplikationen gibt, klappt es auf der Bühne perfekt. Schließlich klappt es auch privat ganz gut, doch dann bricht Ethan Cassie das Herz und zwar nicht nur einmal, sondern gleich zweimal. Anschließend haut er ab nach Europa und bis auf einige Mails hört Cassie drei Jahre lang nichts von ihm, doch dann sollen sie das Liebespaar in der Show spielen, welche für ihre Karriere einen riesigen Sprung bedeutet, weshalb sie den Job annimmt. Sie hatte es dich leichter vorgestellt wieder mit Ethan zu arbeiten... Auf der Bühne funktionieren sie immer noch perfekt, als wäre nichts gewesen. Es ist mal wieder das Privatleben was den Beiden zu schaffen macht. Kann Cassie Ethan verzeihen? Und hat er sich wirklich geändert?

Meine Meinung:
Cover, Klappentext und Leseprobe hatten mich von Anfang an im Griff. Am Ende des Buches war ich nicht weniger begeistert, sondern wenn es geht noch mehr. In dem Buch werden zwei Geschichten erzählt, einmal die Geschichte der Gegenwart, in der sich Cassie und Ethan nach drei Jahren zum ersten Mal wieder sehen und einmal die Geschichte der Vergangenheit, in der Sich Cassie und Ethan gerade erst kennengelernt haben. Beide Geschichten sind unglaublich spannend, mitreißend, fesselnd und sexy. Ich hab das Buch kaum noch aus der Hand gelegt und möchte auf jeden Fall die Fortsetzung lesen. Die Autorin hat einen brillianten Schreibstil und versetzt einen mit ihren Worten in eine ganz andere Welt und hält einen dort. Man taucht ein in die Liebe und erlebt die auf verschiedene Arten und lernt sie aus verschiedenen Sichten zu betrachten. Die Protagonisten hat Leisa Rayven perfekt getroffen und dargestellt und lässt die Geschichte dadurch noch lebendiger und realer wirken. Sie lässt mich Cassie verstehen, so dass ich mich in sie hineinversetzten kann, mich mit ihr identifizieren kann und all ihr Gefühle und Zweifel spüre. Hat Ethan sich wirklich verändert? Kann man ihm trauen? Oder ist er immer noch "Bad Romeo"? Das Buch zeigt einem, dass es zwar die wahre Liebe gibt, aber dass die eine Beziehung noch lange nicht leichter macht, vielleicht sogar noch schwerer, denn trotz dieser gewissen Spannung gibt es immer wieder Probleme und es klappt einfach nicht so recht, doch die Liebe vergeht nicht. Aber siegt sie letztendlich? Kann sie überhaupt siegen? Oder wird sie Beide nur unglücklich machen? Liebe kann zwar großes Glück bedeuten, jedoch auch Schmerz, Trauer und Unglück. Hier ist die Frage, wie diese Geschichte endet. Werden Ethan und Cassie an ihre Liebe glauben und es schaffen, und das nicht nur auf der Bühne? Oder werden sie sich dafür entscheiden getrennte Wege zu gehen und sich ewig von der Liebe quälen lassen? In diesem Buch erhält man schon einen Einblick auf die Antworten der Fragen und weiß, dass zumindest Ethan daran glaubt, dass diese Liebe bestehen kann, doch kann er Cassie überzeugen? Diese Antwort erhalten wir im zweiten Band und ich hibbel bis ich es endlich lesen kann.