Mafia - Drogen - Macht

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern
silvia1981 Avatar

Von

Massimo Carlottos Banditenliebe hätte mich grundsätzlich nicht zucken lassen, hätte ich das Buch so im Laden gesehen… Aber wie gut, dass man durch Vorablesen die Möglichkeit hat, sich auch einen „zweiten ersten Eindruck“ von einem Buch zu verschaffen, was ich in dem Fall nicht bereut habe, denn die Story an sich finde ich irgendwie doch interessant und auch der Schreibstil ist soweit gut zu lesen, als dass er eine kurzweilige Story vermuten lässt. Irgendwie fühlt mich sich doch gleich gefangen, in seiner Art, seine Gedanken dem Leser nahe zu bringen!

Bei der Leseprobe erfährt man von der Entführung einer Frau, die in Gangsterkreisen berühmt und beliebt ist. Dies soll wohl eine Warnung von noch unbekannten Feinden an die Protangonisten sein - italienische Gangster ohne Skrupel und Gewissen. Das Thema Mafiamethoden in Italien finde ich generell sehr interessant. Auch Drogen und Macht sowie skrupellose Machenschaften weisen auf eine interessante Geschichte hin.

Ich würde dem Buch von daher auf alle Fälle eine Chance geben und mich freuen, ein Vorabexemplar zu gewinnen und damit positiv überrascht werden zu können!