So ist Leistungssport

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
pat611 Avatar

Von

Das Buchcover trifft den Inhalt des Buches ganz genau, den nichts anderes ist Leistungsschwimmen.... Einatmen.... ausatmen....Kacheln zählen....schneller sein als andere. Daniel Kelly kann durch sein Talent in ein Edelinternat wechseln und durch ein Stipendium dort lernen. Aber genau das ist das Problem, denn jeder dort weiß, dass er der Außenseiter ist. Und je weiter er ins Abseits rutscht, um so mehr versucht er sich über Training und guten Schwimmleistungen doch eine Chance zu bekommen.
Der Absturz ist vorprogrammiert und als er kommt ist Daniel völlig unvorbereitet. er verliert, er ergibt sich dem Alkohol und seine Karriere ist zu Ende.
Dem Autor ist es sehr gut gelungen die zwei Seiten einer Medaille zu zeigen und besonders gut hat mir die Retroperspektive gefallen. Leistungssport ist nicht immer positiv und auch Leistungen, die nicht zu einer Medaille füh´ren sind super Leistungen, denn diese Menschen verzichten auf viel in ihrem Leben ( war selbst Leistungsschwimmerin) und auch ich bin nach Karriereende jahrelang nicht mehr in eine Schwimmbad gegangen.
Also zollte allen die "nur" vierte, zehnte oder sechsundzwanigster werden Bei WM oder Olympia euren Respekt.