When we were young, and we are!

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
emma_vandertheque Avatar

Von

Vorweg: Ich bin total verliebt in die Bilder von Lisa Asiago! Als ich sah, dass sie dieses feine, liebevoll umgesetzte Buch illustriert hatte, war klar, dass ich es haben muss - und allein wegen ihrer witzigen, anrührenden, immer treffsischeren Zeichnungen lohnt sich der Kauf! Die kurzen Geschichten werden alle wundervoll grafisch untermalt, erzählt wird in unterschiedlichen, teilweise an Poetry Slam erinnernden Stilen vom Leben Heranwachsender - aus ihrem "Mund", allerdings von der Schriftstellerin zu willkürlichen Texten und leider teilweise Pointen zusammengefasst, die manchmal ein wenig wirken, als wolle ein Erwachsener anderen Erwachsenen mit der Brechstange die Augen für die Jugend öffnen. Manchmal hat mir hier ein wenig das Vertrauen in den Leser gefehlt, der durchaus auch mal selbst die Absurdität zwischen den Zeilen finden möchte.
Nichtsdestotrotz habe ich mich bestens unterhalten gefühlt und habe immer wieder in eigenen Erinnerungen an "damals" Geschwelgt, hatte lang vergessen geglaubte Momente wieder vor dem inneren Auge und dafür bin ich sehr dankbar!
Tolles Buch, lest es, bestaunt die Bilder und holt euch damit ein Stück Jugend zurück!