Mord im Zug

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
antheia Avatar

Von

Ich muss sagen, Deon Meyer gelingt es schon auf den ersten Seiten eine spannende Geschichte zu entfalten, die mich neugierig auf mehr macht. Der Einstieg fiel mir sehr leicht, da der Schreibstil sehr eingängig und flüssig ist. Das Cover ist super gestaltet und macht schon neugierig auf den Inhalt: Ein mysteriöser Mord in einem Zug muss aufgeklärt werden. Und die Verwicklungen scheinen bis in die höchsten politischen Kreise zu gehen. Vieles wird in der Leseprobe nur angedeutet. Wer hat den Personenschützer J.J. ermordet und wer ist die mysteriöse Fremde? Ein kurzer spannender Einstieg, der Lust auf mehr Nachschub macht.