Bittere Sünde

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
helga Avatar

Von

 

Leider war es nur eine sehr kurze Leseprobe, aber der Prolog hat es ganz schön in sich. Lt. Klappentext soll Erik Berggren ja bereits in Argentinien ein Mädchen misshandelt und vergewaltigt haben. Das heißt, er ist kein unbeschriebenes Blatt und Rache könnte da schon zutreffen, noch dazu, wo nur sein Unterleib verbrannt wurde. Allerdings hat mich die Erinnerung an seine Kindheit doch sehr berührt, da dürfte einiges schiefgelaufen sein. Vielleicht liegt da der Grundstein, warum er so geworden ist.

Die Figur des Kommissars Magnus Kalo, sein Desinteresse und seine offensichtliche Langeweile haben mir nicht besonders gefallen, aber vielleicht ist er ja wirklich krank, oder es dauert einige Zeit, bis er in Fahrt kommt.

Die Autorin kannte ich bis jetzt nicht, aber so wie es aussieht, dürfte es sich nicht um einen 08/15-Krimi handeln, was schon für sie spricht. Bin jedenfalls sehr gespannt auf dieses Buch und ob es noch Überraschungen beinhaltet.