Episch

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
sugarette Avatar

Von

Ein Buch für jeden, der Goodfellas, Gangs of New York oder den Paten liebt. Das Cover zeigt uns bereits, dass die Handlung in New York angesetzt ist. Die rückwärtige Silhouette eines Mannes in Mantel und Hut ist über eine Draufsicht von Manhattan gelegt worden und erinnert in ihrer Gestaltung an eine Figur à la Al Capone oder ein Familienmitglied der Corleones. Wir folgen im Buch der Geschichte Joseph Petrosinos, der sich vom armen süditalienischen Einwandererkind zum angesehenen Polizisten hocharbeitet, und dessen Kampf gegen eine Frühform der Mafia. Deren Machenschaften werden in der Leseprobe bereits erwähnt, aber ich würde mich freuen, mehr über die Ver- und Entwicklungen zu lesen. Die Sprache des Autors hat neben Tiefsinn und einem Faible für bildhafte Beschreibungen auch ein sehr angenehmes Tempo, sodass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen möchte.