Eine etwas andere Geschichte im Bereich Liebesroman

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
corinna92 Avatar

Von

Meinung:
"Can you Help me find you" von Amy Noelle Parks ist eine erfrischend, herzerwärmende Liebesgeschichte mit rührenden Charakteren und einer Prise wundervollen Humor.
Evie wird seit ihrer Kindheit von schrecklichen Ängsten geplagt, weswegen sie auch schon häufiger gehänselt wurde. Doch ihr bester Freund Caleb, den sie schon ihr ganzes Leben lang kennt, ist immer für sie da. Die beiden verbindet etwas ganz außergewöhnliches und sie verstehen sich blind. Das Evie sich dann aber ausgerechnet in einen anderen verliebt ist eigentlich unmöglich, aber weil Caleb einfach alles für sie tun würde, stellt er seine Bedürfnisse hinten an. Das ganze ist natürlich leichter gesagt als getan. Und als Caleb dann beginnt anonym mit Evie zu chatten, fangen die Probleme erst recht an.

Diese Geschichte ist so liebevoll und herzlich zugleich.
Alle Charaktere sind wunderbare Zeitgenossen und selbst Leo hat eine sympathische Ader ansicht.
Evie, mit ihren vielen Phobien und Ängsten, fängt an zu merken, dass es da noch eine andere Welt, als ihre Mathematik gibt.
"Aber wieso sind diese Gefühle nur so unlogisch". Ein Zitat von Evie, bei dem ich einfach so lachen musste.
Auch Caleb ist ein wunderbarer Charakter und wäre ich Evie, ich hätte mich sofort in ihn verliebt. Seine coole und lustige Art, wie oft musste ich hier herzlich lachen. Und dennoch ist auch Caleb wahnsinnig sensibel, vor allem wenn es um Evie geht.

Mir hat diese Geschichte unglaublich gut gefallen und ich fühlte mich wirklich gut unterhalten. Evie und Caleb haben mich sehr berührt und ich habe mich rundum wohl mit ihnen gefühlt. Eine absolute Leseempfehlung!

Nur diese Mathematik, aus ihr bin ich leider immer noch nicht schlau geworden. Ich bleibe also lieber bei Liebesgeschichten;-)