Tolles Fantasybuch

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
leseratte83 Avatar

Von

Die erbitterten Feindschaften zwischen den Clans von Cavallon kennt Sam Quicksilver nur aus alten Legenden. Mit seinen Einhorn- und Zentaurenfreunden lebt er friedlich in der Freien Stadt. Kriegerische Einhornherden oder gar einen blutrünstigen Pegasus hat er noch nie gesehen. Unvorstellbar, dass sich die Einhörner der Schwarzhornwälder Menschen als Sklaven halten! Doch am Jubiläumstag des Friedenspakts kommt es zur Katastrophe: Albtraumhafte Kreaturen attackieren die Stadt! Sie sehen aus wie Pegasus – dabei gelten diese als ausgestorben! Sam bleibt nur die Flucht und er muss erkennen, dass all die Gefahren und düsteren Legenden über Cavallon wahr sind … (Kurzbeschreibung vom Buchrücken) Ab 10 Jahre

Wir sind gut in die Fantasygeschichte gekommen. Der Text ist gut und flüssig zu lesen und der wird aus viel verschieden Perspektiven erzählt. Dabei entstehen immer wieder Cliffhangern, die etwas den Lesefluss beeinträchtigen. Aber es stört nicht sehr, denn die Story ist spannen geschrieben. Wir erfahren sehr schnell, dass es mit dem Frieden nicht allzuweit her ist. Der Menschenjunge Sam, der in der Freien Stadt lebt, kennt dies alles nicht. Da er Freunde in der verschiedenen Clans hat. Erst nach dem Angrifft auf seine Stadt erfährt er es. Auf der Flucht erfährt er wie gefährlich es außerhalb der Stadt ist. Eine spannende Story beginnt. Aber dann gibt es auch noch Nixi ein Waisenmädchen das sich nur durch Gaunereien am Leben halten. Des weiteren Lysander ein junger Zentauer, der in Coropolis, der Zentaurenstadt lebt und zu gute letzt Aquilla kennen, ein junges Pegasusmädchen. Alle vier Chraktere müssen erkennen, dass Geschichten und Legenden nicht unbedingt der Wahrheit entsprechen, dass manches anders ist als es scheint.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Meinem Sohn auch sehr gut, meiner Tochter die fand es etwas zu blutrünstig. Deshalb würde ich sagen nicht unbedingt für zahrtbeseitete Kinder für 10 Jahren geeignet. Aber sonst können wir das Buch nur sehr empfehlen. Ich haben die vielen fantasyreichen Ideen gut gefallen und wir freuen uns schon jetzt auch einen weiteren Band dieser Reihe. Nur wegen den paar Hänger bei Lesen, ein 1/2 Stern Abzug. Somit 4,5 Sterne für das Buch.