Liebe, wie sie im Buche steht

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern
schokifan01 Avatar

Von

Autumn und Cole könnten unterschiedlicher nicht sein. Sie, das unsichere Mädchen aus der Hippie Famlile und er, der angehende Footballstar. Doch eins haben sie gemeinsam: eine unschöne Vergangenheit. Autumn kommt gerade aus ihrem Auslandsjahr aus Tibet zurück, als ihr Bruder Gavin sie zum Ausgehen mit seiner Footballmannschaft mitnimmt. Dort trifft sie auf Cole, der ihr sofort ins Auge fällt. Dabei mag sie Footballspieler gar nicht - oder etwa doch?

Christiane Bößel hat es geschafft, dass man sich schon nach den ersten paar Zeilen mitten ins Buch versetzt fühlt. Dadurch, dass man sich abwechselnd in Autumn‘s oder Coles Sichtweise wiederfindet, kann man sich umso besser in die Charaktere hineinversetzen und mit ihnen mitfühlen. Alles ist sehr genau beschrieben, manchmal ein bisschen zu genau und ich finde es etwas schade, dass die Story das typische Klischee eines Liebesromans erfüllt. Trotzdem habe ich mich in Cole (und auch ein bisschen in Autumn) verliebt und würde mich auf eine Fortsetzung freuen.