Sex pur

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern
annaa Avatar

Von

Cole, der coole Footballer und Autumn, die Schüchterne finden zusammen. Bis es soweit ist, muss Autmn wieder lernen zu vertrauen. Denn mi ihrem Vertrauen ist nicht zu spaßen. Beschützt wird sie dabei von ihrem großen Bruder. Aufgewachsen ist sie in einer offen Hippie-Family, in der Sex kein tabu-Thema ist. Auch Cole und seine Freunde reden über fast nichts anderes. Cole ist nicht auf der Suche nach einer Beziehung, sondern schläft sich von Bett zu Bett. Bis er Autmn trifft und sich für sie als Person interessiert. Peu-a-Peu lernt sie ihm zu vertrauen, auch wenn er es wieder verspielt. Doch dann verletzt sich Cole bei einem Ausflug so stark, dass er nie mehr Football spielen werden kann... dieses Ereignis schweißt die beiden noch mehr zusammen, doch auch wenn beide mit ihren Schwächen offen umgehen, so kommt es immer wieder zu Vertrauensmissbräuchen. das Ende möchte ich nicht vorweg nehmen, allerdings finde ich, dass es doch etwas schnell kommt.

An sich ist das Buch ok, aber die Story ist sehr kurzweilig und i sich abgeschlossen.