Crossroads

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
eule90 Avatar

Von

Damon Thomas und Russel Davis sind gemeinsam unterwegs…In einem Gefängnistransporter. Russel Davis ist ein brutaler Mörder, der Spaß am Töten hat und nun unter Begleitung eines FBI Agenten verlegt werden soll. Damon Thomas ist ebenfalls ein verurteilter Mörder, jedoch zu Unrecht wie er sagt. Er befindet sich auf dem Weg zu einer Verhandlung um seine Unschuld zu beweisen.
Zur gleichen Zeit befinden sich im Olympic National Park Warren Harper und seine 7-jährige Tochter Emma. Der Ex-Marine war lange Zeit nicht für seine Tochter da und möchte dieses Versäumnis nun beim Zelten im Nationalpark nachholen.
Ein Unfall wird das Leben all dieser Menschen verändern. Eine Herde Wapitis bringt den Gefängnisbus ins Schleudern, so dass dieser kippt. Russel Davis nutzt diese Chance, erschießt alle Wachen und zwingt den zweiten Gefangenen, Damon Thomas, ihn zu begleitet. Da Thomas sich in dem Nationalpark auskennt ist er wichtig für Davis.
Die Beiden gelangen schon nach kurzer Zeit zu dem Campingplatz auf dem sich Harper und seine Tochter Emma befinden. Harper schläft noch, doch seine Tochter trifft bei den Waschhäusern auf die Beiden Verbrecher und wird deren Geisel.
In der Zwischenzeit waren auch das FBI und die Ranger der Umgebung nicht untätig. Alle Straßen sind gesperrt und sie arbeiten auf Hochtouren. Besonders die FBI Agenten um Agent Gabriel Lynch geben ihr Bestes, denn ihr Kollege Ray befand sich in dem Transporter und wurde ebenfalls erschossen.

Als Warren Harper am Morgen entdeckt, dass seine Tochter verschwunden ist und sie auch nicht wiederfindet, wendet er sich an die Polizei. Diese haben jedoch aufgrund der Flucht der Gefangenen keine Zeit für eine Vermisstensuche. Warren wird an Angel Burns verwiesen. Diese hat ihre Hunde darauf trainiert, Vermisste zu Suchen.
Angel ist sofort bereit, Warren zu helfen. Mit ihrer Hündin Moonlight machen die Beiden sich auf den Weg durch den Regenwald.

Die Beiden Verbrecher flüchten mit der kleinen Emma durch den Regenwald ohne zu wissen, dass ihnen ein kleiner Suchtrupp mit Hund auf den Fersen ist. Sie fürchten nur das FBI. Es wird schnell deutlich, dass Damon Thomas nicht so brutal ist, wie er von allen Außenstehenden dargestellt wurde. Er kümmert sich um Emma und beschützt sie einige Male von den Launen Davis´.

Der Polizei wird schnell klar, dass sich Emma in den Händen der Verbrecher befindet und auch Angel und Warren wissen es. Trotzdem setzten sie ihre Suche fort. Schon bald bemerken die Beiden eine besondere Anziehungskraft zueinander, wollen die Liebe jedoch nicht zulassen. Diese Verbundenheit stellt sich später jedoch als Vorteilhaft heraus.

Angel, Warren und Moonlight kommen Emma und den Verbrechern immer näher, bis es letztendlich zum großen, gefährlichen Zusammentreffen kommt. Kann Emma noch gerettet werden? Und was passiert mit Russel Davis und Damon Thomas?


Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen. Es bietet viele überraschende Wendungen, aber auch viele vorhersehbare Situationen. Dies gibt einen sehr guten Mix, der das Buch umso interessanter macht. Der Schreibstil zieht einen sofort in den Bann und lässt den Leser nicht mehr los. Dieses Buch ist innerhalb kürzester Zeit gelesen, da ein aufhören kaum möglich ist. Umso enttäuschter war ich am Ende, das Buch hätte gerne noch länger sein können.
Das Ende war meiner Meinung nach aber auch etwas zu klischeehaft, da es ein vollkommenes Happy End gab. Ich denke, das hätte nicht unbedingt Not getan. Hätte Zum Beispiel die Hündin nicht überlebt, wäre das zwar traurig gewesen, hätte dem Buch aber auch eine etwas realistischere Note gegeben.
Auch hat mich etwas verwundert, dass die Frau, die von Damon den Wasserfall hinuntergestoßen wurde, nicht mehr wieder auftauchte. Sie hätte eigentlich eine Aussage machen können, die ihn etwas entlastet.

Ich bin jetzt gespannt, wie die weiteren Bücher dieser Reihe aussehen werden. Handeln sie von denselben Charakteren? Da dieses Buch auf mich sehr abgeschlossen wirkte, würde mich das Wundern. Auf jeden Fall freue ich mich über weitere Bücher dieser Autorin und kann Crossroads – Ohne Gnade nur weiterempfehlen!