Ich bin enttäuscht

Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern Leerer Stern Leerer Stern
katha Avatar

Von

Seitdem das Buch angekündigt wurde, habe ich ganz gespannt auf die Leseprobe gewartet und nun ist sie da. Ehrlich gesagt, bin ich sehr enttäuscht.

Durch die Kurzbeschreibung waren meine Erwartungen an das Buch hoch, anscheinend auch zu hoch. Ich liebe es zu reisen und daher lese ich auch überaus gerne, Reiseberichte, etc. auch von Orten, die ich noch nicht besucht habe. Dieses "Blind Booking", wie es in der Leseprobe erwähnt wird, kannte ich bisher noch nicht, aber es klingt dennoch sehr spannend und aufregend. Und um zum Buch zurückzukommen. Der Ich-Erzähler macht so eine Reise mit und landet schließlich in Polen.

Ich weiß nicht, was ich von dem Schreibstil halten soll. Einerseits liest es sich fast schon wie ein Sachbuch, auch wenn es irgendwo lustig sein soll, den Humor konnte ich bisher noch nicht finden (dabei lache ich in der Regel über jeden Mist). Überhaupt bleibt das ganze Geschehen an der Oberfläche, was durchaus kein großes Problem wäre, wenn die Geschichte wenigstens unterhaltsam wäre. Was sie allerdings nicht ist. Ich frage mich, ob das ganze Buch so verläuft, wie hier in der Probe, denn dann hätte es eine kleine geringe Chance, besser zu werden.