Studenten

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern
por Avatar

Von

Ein Lektor erhält ein Manuskript welches ihn in seinen Bann zieht. Der Autor Richard Flynn schildert scheinbar biografisch sein Studentenleben in Princeton. Nach dem Tod seines Vaters verlässt seine Mutter New York und er verliebt sich in seine Mitbewohnerin Laura.
Ein eher konventionelles Thema welches der Autor hier anschneidet. Studenten, trinken, kiffen, sich verlieben sind altbekannte Themen. Einzig die Figur des Professors Wieder, der sich über Drogen im TV äußert, bildet eine Unbekannte die Spannung in die Geschichte bringt.
Die Leseprobe war rasch zu lesen. Ich würde mir das Buch deshalb nicht kaufen, dazu war es zu allgemein dahingeschrieben. Interessant zu wissen weshalb es so einen großen Hype erzeugt und wann es spannend wird.