Eiskaltes Mysterium

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
endlose seiten Avatar

Von

Das Cover passt meiner Meinung nach zum Inhalt. Es verrät, dass es um Eis geht und man sieht eine Person, die immer weiter hinein geht. Doch wer könnte diese Person sein und wo will sie hin? Diese Person könnte entweder Sean sein, der Antworten sucht oder Tom, der vor einigen Jahren verschwunden ist. Auf jeden Fall ist das Cover geheimnisvoll und man fängt an, sich Fragen zu stellen, wenn man es sieht.

Der Schreibstil gefällt mir auch sehr gut, weil er fesselnd und ehrlich ist. Es wird nichts schön geredet, sondern alles so angesprochen und dargestellt, wie es auch im echten Leben sein könnte.

Den Spannungsaufbau empfinde ich ebenfalls als gelungen. In der Leseprobe werden viele Fragen aufgeworfen und man will unbedingt, die Antworten darauf erfahren. Was genau passierte mit Tom? Und wie steht Tom zu diesem Vorfall?

Sean Cawson ist eine komplexe Figur, weil er einerseits beruflich erfolgreich zu sein scheint, andererseits aber trotzdem unglücklich ist. Materiell ist er zwar versorgt, aber innerlich fehlt ihm etwas. Und das merkt man schon ab der ersten Seite. Ich bin gespannt, ob Sean seine innere Balance findet, indem er alles über Toms Tod aufdeckt.