Das eiserne Haus...

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
katharina1981 Avatar

Von

 

_Zwei kleine Kinder werden an einem eisigen Bach ausgesetzt. Zwei Jungen müssen kämpfen, um zu überleben. Zwei Männer führen ganz unterschiedliche Leben. Und doch sind beide unlösbar miteinander verbunden._

 

_Als der zwölfjährige Julian im Waisenhaus seinen brutalen Peiniger umbringt, nimmt sein älterer Bruder die Schuld auf sich und flieht nach New York – mitten ins Herz des organisierten Verbrechens. Zwei Jahrzehnte später kehrt Michael nach North Carolina zurück, mit skrupellosen Killern auf den Fersen; sein lange verloren geglaubter Bruder kämpft dagegen mit ganz eigenen Dämonen. Doch die beiden Brüder werden das Rätsel ihrer Vergangenheit nur gemeinsam lösen können._

 

John Hart hat hier einen sehr spannenden und interessanten Thriller abgeliefert. Ich war nach der Leseprobe schon sehr neugierig, aber das ganze Buch hat mich dann noch mal positiv überrascht.

 

Der Schreibstil von John hart ist sehr ausgereift, geradlinig und lässt sich gut Lesen.

Er wechselt beim geschehen, von Kapitel zu Kapitel, ab und zu mal Zeit und Ort, was noch zusätzlich Spannung hinein bringt und Abwechslung schafft.

 

Die Story ist wahnsinnig vielschichtig und wirkt für den Leser sowohl in der Vergangenheit als auch in der Gegenwart absolut schlüssig. Mit viel Talent und psychologischen Geschick, verstrickt er seine Story so, das der Verlauf nicht zu erahnen ist und den Leser deshalb einige Überraschungen erwarten. Dieses Buch wirkt lebendig, es fesselt und reist den Leser mit. Eine tolle Mischung aus rasanter Aktion und kaltblütigkeit, aber auch Gefühle für die große Liebe und Familienbanden. Natürlich wird auch in diesem Buch manchmal ein bisschen übertrieben, aber insgesamt kommt die Story durch ihre schlüssigkeit sehr glaubwürdig rüber.

 

Die Charaktere sind perfekt gezeichnet, charakterliche Eigenschaften passen immer super in die Rolle. John Hart hat ein gutes Händchen dafür immer genau das richtige Maß zu verwenden…

 

Ein klasse Thriller! Ich finde, dass dieser Thriller viel mehr bietet, als der Klappentext erwarten lässt!!!