Das große Tier

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
majabe Avatar

Von

Mr. Hill kommt in begleitung einer schönen unbekannten in ein Berliner Hotelzimmer.Es ist Sylverster/neujahr und es soll eine schöne Nacht werden. Er möchte der unbekannten näherkommen,doch sie weicht ihm immer aus,reicht ihm die Champangerflasche zum öffnen. Nachdem sie einen Schluck getrunken haben küsst er sie...und sackt Tod in sich zusammen...

...Dann wird ein telefonat per Handy beschrieben,ebenfalls in der Sylvesternacht.Hier geht es um ein,mysteriöses aber sehr verlockendes Angebot  um einen Job.Aber vorher,müsse man noch prüfen,ob der angerufene auch die richtige Person für diesen Job ist. Es wird erwartet binnen weniger Stunden von St. Moritz nach Berlin zu reisen,als gegenleistung wurden bereits 5 Millionen Euro überwiesen...

 

Walter Winterfeld und Sarah Jakobs übernehmen den Fall des toten Mr. Hill.Den beiden ist sofort klar,das es sich um Mord handelt und das sie es hier mit den " Ganz Großen " zu tun haben. Sicher wird es ihnen mit diesem Fall nicht leichtgemacht, doch die Aufklärungsquote von Winterfeld lässt hoffen...

Wow!Spannend vom ersten bis zum letzten Wort!Man taucht ein in die Welt der Industriebosse und bekommt einen Eindruck,von der Macht, die diese Männer haben.Wahnsinnig spannend geschrieben! Das muß ich lesen! ;-)