Die perfekte Herbstlektüre

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
maxott Avatar

Von

Jetzt, wo der Sommer vorüber ist und man auch dank Corona wieder mehr Zeit zu Hause verbringt, geht auch die Suche nach schönen Büchern wieder los, die einem auf dem Sofa vor dem Kamin Gesellschaft leisten und zu einem gelungenen Wochenende beitragen.
Das Haus in der Claremont Street ist dabei die perfekte Wahl! Zunächst einmal schon deshalb, weil es einen mit auf eine Reise in das wunderbare Land Kanada nimmt, was in diesem reisearmen Jahr ganz besonders wichtig ist. Aber auch die Geschichte selbst ist ganz fabelhaft und zeigt, wie wichtig menschliche Beziehungen sind. Mit viel Liebe und Einfühlungsvermögen werden die Beziehungen zwischen den ebenso liebevollen Protagonisten geschildert und der Leser nach und nach in seinen Bann gezogen. Und spätestens wenn man den Buchdeckel geschlossen hat, verspürt man ein dringendes Bedürfnis, seine Liebsten ganz bald wiederzusehen und um sich zu haben...