Ein sehr spannendes Buch

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
pablo Avatar

Von

Aus der Sicht eines zehnjährigen Kindes: Eine vierköpfige Familie hat das Navi falsch einprogrammiert und landet dann an der Ostsee anstelle an der Nordsee. Dort finden sie ein Hotel namens Rose-Linde Apfels Traumhotel direkt am Strand. In diesem Hotel passieren merkwürdige Dinge: Das Telefon an der Rezeption klingelt obwohl es nicht angeschlossen ist und auf dem Dachboden hängen hunderte von Traumfängern.
Nachdem das Mädchen Joelle heimlich auf dem Dachboden war, träumt sie nachts immer wieder von einem schrecklichen Segelunfall. Wie wird Joelle den Alptraum wieder los?

Der Schreibstil ist sehr flüssig und wird zwischen den Kapiteln durch kleine Bilder aufgelockert. Der Spannungsaufbau hätte ein bisschen besser verteilt sein können und sich nicht nur auf das Ende konzentrieren können. Das Buchcover ist sehr ansprechend und spiegelt die Geschichte sehr gut wider.
Ich würde das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen, da es fesselnd geschrieben ist und man sich sehr gut hineinversetzen kann.