Interessantes "Tagebuch" einer englischen Hausfrau und Mutter!?

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern
silvia1981 Avatar

Von

 

Cover und Titel haben mich sofort dazu verleitet, diese Leseprobe zu testen. Erstmal war ich jedoch etwas enttäuscht, als sich für mich heraus stellte, dass es sich dabei um einen „Blog“ handelt. Eine ganz neumoderne Schreibweise, mit der ich mich bisher ehrlich gesagt nicht so recht anfreunden konnte, es aber auch noch nie ausführlich getestet habe und doch gerne mal mit einem kompletten Buch versuchen würde und in diesem Buch, mit diesem Thema auch das richtige „Testobjekt“ für mich gefunden hätte.

Denn das Thema der Geschichte klingt durchaus witzig und lesenswert. Eine 53-jährige Frau namens Constance, die aus ihrem Leben erzählt. Frustriert, weil ihr Mann zu wenig Zeit für sie hat, eine englische Hausfrau und Mutter, die ihre Problemchen mit den Kindern hat, ihnen gerne ihre altmodische Einstellung aufzwängen würde. Man scheint dabei alles zu erfahren, viele kleine Details, manchmal vielleicht nervig, aber oftmals sicher interessant!

Das Buch scheint viel Humor zu enthalten, ich würde gerne weiter die Ansichten von Constance mit verfolgen, die sie ihrem und dem Leben ihrer Mitmenschen gegenüber hegt. Von daher würde ich mich sehr freuen wenn ich die Chance bekommen würde, mit diesem Werk meine Einstellung zum Thema „Blog“ grundlegend ändern zu können J!