Tolles Buch!

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
mike007 Avatar

Von

Was geschieht:
Harper ist neu im College und will einfach nur eine eifrige Studentin sein. Ashton ist auch sehr engagiert mit seinem Studium und will an einem Film-Wettbewerb mitmachen. Harper hat einen autistischen Bruder und muss deshalb immer nach Hause, das mit ihrem Bruder getraut sie sich jedoch nicht Ashton zu sagen, denn als seine Schwester an Krebs starb, schwor er sich nie wieder jemandes Nummer 2 zusein. Jedoch steht bei Harper ihr Bruder immer an erster Stelle. Wird Harper Ashton sagen, dass ihr Bruder Autist ist und das er immer ihre Nummer 2 sein wird? Und wird sich Ashton mit dem 2. Platz zufrieden geben oder nicht?

Meine Meinung:
Die Geschichte ist sehr spannend und man fragt sich immer wieder, wie es jetzt noch weitergehen kann. Der Aufbau ist sehr gelungen, jedoch hat sich, für meinen Geschmack, Harper zu schnell von Ashton erobern lassen. Den Schreistil ist sehr gelungen und man kann sich an einzelnen Stellen richtig in die Charaktere hineinversetzen.
Die Charaktere sind sehr gut beschrieben und man kann die Gedankengänge der Charaktere sehr gut verfolgen, was mir sehr gefiel. Auch das die Erzählperspektive immer von einem zum anderen Protagonist wechselte, gefiel mir sehr, da man so immer wieder sich in die Haut derjenigen schlüpfen konnte.

Fazit:
Die Geschichte erinnert mich einwenig zu sehr an After Passion von Anna Todd, weshalb ich dem Buch nur 4 Sterne ⭐️ gab.
ABER:
Das Buch hat mir sehr gefallen und würde ich auch jedem Weiterempfehlen.
Für alle Anna Todd Fans ein mustread!