Hochexplosiv

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
stephi Avatar

Von

 

Diese Rezension bezieht sich auf die Hörbuchfassung.

 

Geheimagent Gabriel Allon begibt sich auf die Spur eines ganz großen Fisches. Ein russischer Waffenhändler plant einen Deal, dessen Folgen den 11. September in den Schatten stellen könnten. Er versucht, die Menschheit vor einer Katastrophe zu bewahren – und will fast nebenbei auch noch Frau und Kinder aus der Tyrannei des Milliardärs befreien. Wenn das mal kein ehrgeiziges Ziel ist.

 

Gabriel Allon ist eine sehr ruhige Person, er nimmt sich selbst zurück und arbeitet zielstrebig auf die Erfüllung seines Auftrags hin. Unglücklicherweise ist jedoch auch er nicht vor Gefühlen sicher und will um jedem Preis verhindern, dass die Familie des Waffenhändlers mit ihm zusammen untergeht. Die Gefahr, die daraus natürlich resultiert, will er nicht sehen. Dennoch war er mir von Anfang an sehr sympathisch.

 

Überhaupt ist die Hörbuchfassung des Buches klasse. Achim Buch als Sprecher hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Die Ruhe mit der er das Buch liest, sind grandios. Man spürt in bedrohlichen Situationen – und davon gibt es wahrlich nicht zu wenige – geradezu die Beklemmung, die vom Geschehen ausgeht. Andere Sprecher hätten das Buch vielleicht anders umgesetzt. Ich bin sicher, dass es dann weniger gut geworden wäre.

 

Inhaltlich spart Daniel Silva nicht an Spannung. Die gesamte Thematik um Geheimdienste und russische Waffenhändler erschien mir nicht wahnsinnig weit weg vom wahren Leben, so dass ich das Buch mit großem Interesse verfolgt habe. Zugegebenermaßen erscheinen einige Passagen nicht ganz glaubwürdig, aber solange dies so gut verpackt wird, wie in diesem Fall, habe ich damit keine Probleme.

 

Einziger kleiner Kritikpunkt für mich ist das Ende. Ich meine hier keine inhaltlichen Aspekte, sondern die Ausführung, sozusagen die B-Note. Ich weiß nicht, ob es am gekürzten Hörbuch liegt oder an Silva selbst, aber mir war es zu knapp und zu abgehackt. Sowohl die Hintergründe als auch der Ausblick hätten für mein Empfinden ausführlicher sein dürfen.

 

Dennoch empfehle ich dieses Hörbuch in jedem Fall. Schon allein die Leistung des Sprechers macht es hörenswert. Kleine Schwächen im Inhalt konnte ich so leicht verzeihen, zumal die Spannung keineswegs zu kurz kommt und das Thema hochinteressant ist.