Das Wesen

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
steffi742 Avatar

Von

Komissare Bernd Menkhoff und Alexander Seifert bekommen einen anonymen Anruf, der behauptet ein kleines Mädchen wäre verschwunden. Sie gehen der Sache auf den Grund und als sie an der Tür stehen wo das Mädchen verschwunden sein soll öffnet ihnen ein alter Bekannter der Psychologe Dr. Joachim Lichner, der erst seit 2 Jahren aus seiner 13 Jährigen Haftstrafe entlassen ist. Für Menkhoff ist sofort klar er ist der Täter. Denn schon damals haben die beiden in einem ähnlichen Fall ermittelt und Lichner somit in Haft gebracht. Doch Lichner behauptet noch immer das er damals wie jetzt nichts damit zutun hat, und zu unrecht verurteilt wurde.

Doch als Menkhoffs Tochter verschwindet fällt der Verdacht auch auf  Lichner´s ehemaligen und vielleicht auch aktuelle Lebensgefährtin.

Eine spannende Geschichte wo zum ende alles noch anders kommt als gedacht, ich selbst hatte schon mit Lichner´s Unschuld gerechnet. Die Zeitsprünge in damals und jetzt fand ich einfach klasse. Dadurch das nicht gleich die gesamte Vergangenheit erzählt wird bleibt die Spannung gut erhalten. Ich habe erst das Wesen dann der Trakt gelesen, und fand das Wesen fast noch besser auch wenn der Trakt nicht schlecht war, konnte man das Ende schon fast erahnen.