Kurze LP, macht neugierig

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
greenscorpion Avatar

Von

Im Prolog wird der unbeliebte, aber reiche Bauer Tadeus de Vries ermordet. Stephan Möllenkamp wird am nächsten Tag zu einem Leichenfund am Emssperrwerk gerufen. Noch weiß keiner, wer der Tote ist. Als dann Gertrud Boekhoff, eine etwas dickere Lokalreporterin, zum Tatort kommt, könnte sich zumindest die Identität des Toten klären lassen.
Dann folgt ein Sprung ins Jahr 1946.
Ich bin von der LP hin- und hergerissen. Teilweise schweift die Erzählung ab, was aber vielleicht nachher doch wichtig sein könnte. Auch der Sprung in die Vergangenheit ist hier noch verwirrend. Spannung lässt bis hierher auf sich warten, allerdings ist die LP ja auch sehr kurz.
Von daher hoffe ich, dass die Spannung steigt und das die verwirrenden Informationen nachher auch für die Geschichte wichtig sind. Davon würde ich mich gern selbst überzeugen.