Dem Horizont so nah

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
yakari Avatar

Von

Jessica lernt an einem Abend Danny auf dem Rummelplatz kennen. Er wirkt auf sie arrogant, doch gleichzeitig wird sie von ihm magisch angezogen. Sie bringt keinen vernünftigen Satz raus und trotzdem schafft er es, dass sie ihm ihre Telefonnummer gibt. Als sie sich wiedertreffen, betrinkt sie sich, um sich mit ihm unterhalten zu können. Doch dazu kommt es gar nicht mehr. Viel zu schnell ist sie betrunken und da sie nicht nach Hause will, bringt Danny sie in seine Wohnung. Am nächsten Morgen ist er wie ausgewechselt und schmeißt sie förmlich aus dem Wagen.
Das Buch ist gut und interessant geschrieben und lässt sich durch die leichte Wortwahl flüssig lesen. Das Cover und der Titel sind super gewählt und ich kann nur hoffen, dass ich das Buch auch zuende lesen darf.