Der Fluch der Seherin

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
zyrima Avatar

Von

Im Jahr 1313 begleitet der 10-jährige Sean seinen Onkel James, der Bauern für die Schlacht gegen die Engländer rekrutiert. Morag,die Seherin, die ihren Mann und ihren Sohn ziehen lassen muss verflucht Sean ,den sie James Sohn hält. Mehr als 10 Jahre später verlieben sich Sean und Morags Tocher Iseabail ineinander und der schreckliche Fluch von Morag wird zur Wahrheit, Sean verschwindet spurlos und findet sich selbst im Jahr 1999 wieder.
Ein sehr schönes Buch das für mich nur einen Makel hatte, es war zu kurz. In nur knapp 200 Seiten ist eine schöne Liebesgeschichte verpackt die mich von der ersten bis zur letzten Seite fesseln konnte.Gerade wenn man Zeitreisen ,und die damit einhergehenden Probleme interessant findet wird man sich in dieser Geschichte zu Hause fühlen.Das Buch ist zwar in sich abgeschlossen,lässt aber die Möglichkeit zu einer Fortsetzung offen.