Familienwahnsinn

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
asasel Avatar

Von

"Der größte Spaß,den wir je hatten" ist ein Roman von Claire Lombardo und wird im dtv Verlag am 20.09.2019 erscheinen.Es ist ein Erstlingswerk und hat 720 Seiten.Es spielt in der Zeit von 1975 bis 2017.also in der Gegenwart wie auch in der Vergangenheit.Die Autorin wollte uns mitnehmen in die Entwicklung einer Familie und uns zeigen wie viel Augenblicke des Lebens es gibt.Was für verschiedene Arten der Liebe sich darin befinden.Die wichtigsten Personen sind die Eltern Marilyn und David.Die alles zusammen halten.Die ganz große Liebe.Daraus entstanden vier Schwestern:Wendy die Älteste,Violett die zweite,Liza die dritte und die kleinste Grace.alle spielen eine Rolle in der Familie.Violett und Wendy haben ein Geheimniss worum sich dann die Großeltern ein Stück weit darum kümmern.Schon Anfangs kommt ein verwaister Junge ins Spiel und die Spannung wird aufgebaut.Dieser Junge zieht sich wie ein roter Faden durch das Buch und begleitet die Familie.Ein Enkel aber von wem?also der Vater ist bis ganz zum Schluss unbekannt.Es geht um Geburt,Tod und der ganze Wahnsinn einer Familie.Das zu beschreiben und zu erzählen ist der Autorin super gelungen.Die Personen sind von ihrer Art sehr gut beschrieben und teilen Eigenschaften des Lesers.Man kann sich die orte sehr gut vorstellen weil sie bis ins Detail beschrieben sind.Der gingkobaum im Garten spielt immer wieder eine große Rolle bei den Eltern und ist Bestandteil des Buches.Mir hat gefallen das die Sprache so ganz einfach war.so als würde man es von jemand einfach mal erzählt bekommen.ganz einfach und normal ausgedrückt.Das war schön und flüssig zu lesen.also mein Gesamteindruck ist sehr gut.zu empfehlen.ich denke so für Die Zeit wenn man selber schon die nächste Generation auf Die Welt los gelassen hat.