Düsterer, hochspannender Thriller aus Finnland

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
queen_22 Avatar

Von

Dieses Buch sollte ja der beste finnische Spannungsroman 2011 sein - da hat man natürlich so seine Erwartungen. Nach der Leseprobe war ich ja schon recht angetan und nachdem ich das Buch am WE verschlungen hab, kann ich nur sagen: wieder mal ein gelungener skandinavischer Thriller.

Die düstere Stimmung ist regelrecht greifbar und hinterlässt ein beklemmendes Gefühl. Ausserdem ist das Ganze sehr spannend und gleichzeitig flüssig geschrieben. Ich konnte das Buch wirklich kaum aus der Hand lesen. Nach jedem Kapitel hab ich mir gesagt: okay, eines lese ich noch. Und plötlzlich war ich schon am Ende angelangt.

Kann das Buch wirklich uneingeschränkt empfehlen, da es sich hier nicht nur um einen stinknormalen Thriller handelt, sondern einem auch das Thema Natur und Umwelt vor Augen geführt wird.