Eine Liebe für's Leben

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
manur. Avatar

Von

Isabell Allendes neuster Roman mit dem Titel "Der japanische Liebhaber" erzählt die Geschichte von Alma und Ichimei Fukuda, die sich bereits seit Kindesbeinen an kennen und bis zum heutigen Tag lieben. Irina ist Almas neue Assistentin und bemerkt, wie ihre Chefin Alma immer mal wieder für einige Tage verschwindet, in denen sie davor in einer Art Nebel wandelt, um schließlich völlig euphorisch das Haus zu verlassen. Irina weiß zunächst nicht, was sie von dem ominösen Verhalten Almas halten soll, bis sie das Bild auf deren Nachttischchen mit einem Foto darauf näher betrachtet - ein schwarzweiß Foto von Alma und einem Mann. Schließlich eröffnet Irina Seth, Almas Enkel, ihre Vermutung, Alma habe einen Liebhaber, was dieser lachend abtut - in diesem Alter! Doch nun beginnt erst Almas Geschichte, wie sie als kleines Mädchen aus ihrer Heimat Polen flüchten musste und im fernen San Francisco bei Onkel und Tante aufwuchs, wo sie die Liebe ihres Lebens treffen sollte.


Allende ist bekannt für tiefgreifende und berührende Romane in erstklassigem Stil! Auch "Der japanische Liebhaber" wird sich in die Riege großer Romane der Autorin einreihen und begeistert bereits mit den ersten Seiten und lässt dahinter eine große, von Dramatik sprühender Liebesgeschichte erahnen!