Spannund und Witz

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
milka Avatar

Von

Einmal mehr hat mich Thomas Raab mit seinem Metzger fasziniert und ich habe das Buch verschlungen. Der Metzger geht fremd....zuerst denkt man ja an ein völlig anderes fremdgehen, aber in einer gewissen Art und Weise geht der Metzger wirklich fremd. Wie gerne wäre er in seiner Werkstatt geblieben, aber dann kommt ein Hilferuf von seiner geliebten Danjela die einem noblen Kurhaus weilt und wo ein Mord geschehen ist. Es wird aber nicht der einzige bleiben, als Metzger erst einmal dort ist geraten die beiden in immer neue Situationen die nicht immer ungefährlich sind. Das Landleben gefällt Metzger allerdings ganz gut, zumal er merkt das auch auf dem Lande die Menschen Leichen im Keller haben und die gilt es aufzudecken.

Mit hat das Buch sehr sehr gut gefallen, ich mag den Schreibstil von Raab, finde es super wie er Spannung und Humor miteinander kombiniert, wie er mit den Sprachen spielt und wie sich das als roter Faden durch das Buch zieht. Ich freue mich jetzt schon wieder auf neue Metzger-Geschichten.