Mann auf Wolke 7

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern
selinchen91 Avatar

Von

In dem Roman „Der Preis der Treue“ von Diane Brasseur geht es um einen in die Jahre gekommenen Geschäftsmann, der sich neben seinem Alltag mit seiner Familie stets noch Zeit für seine junge Geliebte nimmt.
Der 54-Jährige Anwalt pendelt stets zwischen zwei Welten. Immer mehr begeistert sich sein Herz für die schöne Alix, die mit 23 Jahren voller Leben und Naivität ist, wodurch sie seine Jugendlichkeit aus ihm herauskitzelt. Doch in Marseille warten seine Frau und seine Tochter auf ihn, die ihm ebenfalls wichtig sind. Doch über seine verblendete Verliebtheit hinaus, setzt er sein Familienleben aufs Spiel und verstrickt sich immer mehr in seiner verschobenen Dreiecksbeziehung.
Mir hat das Buch sehr gut gefallen, da wir die Geschehnisse aus der Sicht des Mannes geschildert bekommen, sodass man seine Gedankengänge sehr gut nachvollziehen kann. Sicherlich ist der Roman nicht durch höchste literarische Komplexität gekennzeichnet, aber als Lektüre für Zwischendurch hat es dennoch einen sehr hohen Unterhaltungswert.
Der Schreibstil ist klar und einfach gehalten, sodass sich der Text sehr flüssig lesen lässt. Der Umfang des Buches war sehr angenehm, da es nicht wirklich eine spannungsgeladene Handlung gibt.