Ein Buch mit mehreren Geschichten

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern
karina Avatar

Von

Mir hat dieses, sehr einfühlsam geschriebenes Buch, gut gefallen! Es beginnt mit dem Geheimnis von Ethis Mutter, die plötzllich unter einem großen Geheimnis verstirbt. Sie wird mit ihrer besten Freundin auf einem Boot tot vorgefunden und das Leben ändert sich schlagartig.

Sie hinterläßt ihre Kinder Frankie (ihren Ältesten), Kipper (ihr behindertes Kind) und die kleine Ethie. Der Vater, der einen schlimmen Krieg miterlebt hat, verpackt dies alles nicht und wird wieder Alkoholiker. Um die Familie rankt ein Geheimnis, dass Kipper und Ethie langsam lösen.

Sehr schlimm fand ich die Kriegserlebnisse des Vaters, der in Hongkong jahrelang in Gefangenschaft war. Dies war wirklich hart beschrieben. Allerdings mag ich  auch diese Geschichten aus dieser Zeit.

Mir hat dieser große Familienroman wirklich gefallen, zumal er ja doch irgendwie "ein Happy-End" hat.

Lieben Gruß

Karina