Der Todesflüsterer

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern
majabe Avatar

Von

Schon allein das Cover ist eine Wucht! Dieses Buch wäre mir in der Buchhandlung definitiv aufgefallen !  ;-)

 

Es beginnt mit dem fund von 6 linken Armen. Die Ermittler gehen davon aus, das 5 der Arme, den 5 verschwundenen Mädchen gehören; doch wem gehört dann der 6. Arm? Der Profiler ist sich sicher: hier geht es um ein Spiel,und die Beamten sind die Spielfiguren...

 

Im zweiten Kapitel geht es dann um die Emittlerin Mila Vazquez ,die einen Musiklehrer beschattet. Sie ist sich sicher er hat den kleinen Pablo entführt. Sie ruft ihre Kollegen,wartet jedoch nicht auf ihr eintreffen, sondern macht sich allein auf den Weg. Doch sie wird schon erwartet... Merkwürdiger Weise lässt der Musiklehrer es zu, das Mila den kleinen Pablo einfach so mitnimmt. Und dann muß sie zu ihrer Überraschung auch noch feststellen, das sich noch eine Frau im Haus aufhält. Mila ist sich sicher;es handelt sich um Elisa,die als kleines Mädchen spurlos verschwunden und bisher nicht wieder aufgetaucht ist...

Auf den ersten beiden Kapitel werde gleich zwei verschiedene Fälle vorgestellt. Inwiefern diese miteinander zu tun haben, geht aus der Leseprobe noch nicht hervor.Allerdings hat mich diese,übrigens mal wieder viel zu kurze ;-), Leseprobe sofort mitgerissen!Die Spannung steigt langsam aber stetig. Ich war sofort gefesselt und möchte das Buch unbedingt lesen!