Von der Welt verraten

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern
yakari Avatar

Von

Sybille wacht im einem Zimmer auf, angeschlossen an Monitoren und verkabelt. Was ist passiert? Wieso liegt sie in einem Krankenhaus? Diese Fragen gehen ihr durch den Kopf. Dann endlich, ein Arzt, der auf ihre Fragen sicherlich die fehlenden Antworten hat. Sie fragt nach ihren Sohn Lukas, doch der Arzt sagt ihr, sie hätte gar keinen Sohn. Was stimmt hier nicht? Sie ist doch nicht verrückt. Sie beschließt zu fliehen. Aus dem Krankenhaus raus, steigt sie in das Auto einer merkwürdig aussehenden Frau.

Die Leseprobe startet ungemein rasant und spannend. Es stellen sich viele Fragen auf die man natürlich gerne die Antworten wüßte. Der Text ist recht einfach geschrieben und läßt sich flüssig lesen. Die Cover Gestalltung ist ansprechend. Ich bin gespannt, ob der Autor dieses rasante Tempo halten kann.