Ein vertrakter Thriller

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
toebi Avatar

Von

 

Soviel Werbung für ein Buch habe ich zuletzt bei Dan Brown und Frank Schätzing erlebt. Die Inhaltsangabe und eine Leseprobe hatten mich neugierig gemacht. In Verbindung mit dem Cover war mein erster Verdacht, dass es hier um Gehirnwäsche oder Experimente am menschlichen Hirn geht.

Dieser nackte, kalte Flurtrakt auf dem Cover, der nichts Gutes hoffen lässt. Arno Strobel hält den Leser in Atem. Ohne große Zeitangaben hat man das Gefühl, dass einem die Zeit davon läuft. Man folgt der Protagonisten auf Tritt und Schritt und möchte ihr helfen, aber es scheint nicht zu gelingen. Arno Strobel legt falsche Fährten und ich bin dieser Schnitzeljagd nur mit eingelegten Zwangspausen gefolgt. Ein wahrer Pageturner mit vertrakten Zügen und Wendungen.