Amüsant

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
draala Avatar

Von

Die ersten Sätze dieser Leseprobe haben mir schon einmal total gut gefallen. Die blumige lautmalerische Sprache versetzt den Leser sofort in das Geschehen und man hört förmlich das Kläffen der Hunde und riecht den billigen Alkohol. Auch Pawels Gefühlswelt und Charakter " ein Mann, der eigenwillig war wie der elektrische Strom, aber durch und durch ehrlich" wird genauso schön beschrieben.

Pawel wird auf einer Versammlung der Kolchosebauern zum Aufseher ernannt. Er soll als gerechtester und ehrlichster von Allen die Institutionen der Sowjetunion schützen und kontrollieren. Er nimmt diese Aufgabe ohne Widerwillen hin, obwohl er hierfür seine Frau und sein Kind verlassen muss.

In einem zweiten Handlungsstrang wird erzählt wie ein Engel aus dem Paradies kommt um in diesem Land einen Gerechten zu finden. Da es aus diesesm Land noch nie jemand in das Paradies geschafft hat. Angekommen wird er zunächst von einem Deserteur aufgefordert die Kleidung zu tauschen, woraufhin der Engel in einer Deserteur-Uniform fast umgebracht wird. Der Deserteur selbst schafft es so aber ins Paradies.

Dieses Buch verspricht äußer amüsant, lustig und kurzweilig zu werden. Die Protagonisten versprechen allesamt keine Langeweile aufkommen zu lassen.  Vor allem wenn sie aufeinandertreffen. Ein weiterer Pluspunkt ist für mich auch die Sprache, die wirklich lesenswert ist.